Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: Coelogyne und co  (Gelesen 25136 mal)

Werner H.

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2387
Re: Coelogyne und co
« Antwort #150 am: 25. Juli 2017, 12:38:03 »

Hier hat auch ein bisschen was geblüht.

Coelogyne schilleriana

Coelogyne flavida

Coelogyne xyrekes
Gespeichert
Werner

"Diskutiere nie mit Idioten, sie holen Dich auf ihr Niveau und schlagen Dich dort mit Erfahrung.

Marcus B.

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 307
  • D.O.G Mitglied
Re: Coelogyne und co
« Antwort #151 am: 25. Juli 2017, 15:05:19 »

Klasse, Werner!
Gruß

Marcus
Gespeichert

Fabian

  • Board-Moderator Teutoburger Wald
  • Hero Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 609
Re: Coelogyne und co
« Antwort #152 am: 25. Juli 2017, 20:08:14 »

Glückwunsch zu den Blüten!
Gespeichert
LG,

Fabi

Herbertshausen

  • Gast
Coelogyne nitida blüht und duftet
« Antwort #153 am: 15. August 2017, 11:05:00 »

Die 2. Knospe meiner Coelogyne nitida (syn. punctulata) öffnet gerade.
Und der unnachahmliche Duft von Kokosnuß verströmt sich.
Sehr angenehme Pflanze.
Gespeichert

Werner H.

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2387
Re: Coelogyne und co
« Antwort #154 am: 30. Oktober 2017, 22:45:28 »

Zur Zeit blüht Coelogyne fuliginosa aktuell hat sie 8 Fordertriebe. Sie blüht zuverlässig jedes Jahr am jedem Neutrieb.  Vor vielen Jahren habe ich sie als ovalis gekauft. Sie steht am kühlen Fenster und wird da nur wegbewegt wenn das Fenster oder die Fensterbank geputzt wird. Da jetzt die Steinlaelien ins Winterquartier  mussten war jetzt für dieses Jahr die Letzte Möglichkeit Mal ein Bild von der ganzen Pflanze zu machen
Gespeichert
Werner

"Diskutiere nie mit Idioten, sie holen Dich auf ihr Niveau und schlagen Dich dort mit Erfahrung.

sabinchen

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1280
Re: Coelogyne und co
« Antwort #155 am: 17. Dezember 2017, 08:27:44 »

Ich habe auch was kleines Coelogyne flaccida.
Der Duft ist gewöhnungsbedürftig. Wenn ich ins Gewächshaus gehe nimmt man zuerst einen Duft der an Urin erinnert wahr.   new1
Ich habe die Pflanze im Frühjahr in 4 Teile geteilt. Ein großes und ein kleineres habe ich behalten. Beide machen Blüten

131217 (35)Coelogyne flaccida by Sabine Furtwaengler, auf Flickr

131217 (39)Coelogyne flaccida by Sabine Furtwaengler, auf Flickr
Gespeichert
Mein Garten ist meine Seele,
liebe Grüße Sabine

Zwockel

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 689
  • DOG Mitglied
Re: Coelogyne und co
« Antwort #156 am: 17. Dezember 2017, 12:46:27 »

Very nice, auch wenn se stinkt.  :sign0098:

Liebe Grüße

Will
Gespeichert

Christian G

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1076
Re: Coelogyne und co
« Antwort #157 am: 22. Dezember 2017, 14:05:57 »

Hallo,

ich habe seit Jahren eine Coelogyne trinervis. Bei einem der Bilder sind noch 17 alte Bulben zu erkennen. Am 14.10.2017 habe ich das GWH geputzt und dabei einen riesigen Bulben entdeckt ...



... und das war der Habitus damals.



Jetzt ist der damals gerade zu erahnende BT offen, ein zweiter ist noch in Entwicklung. Der Habitus heute am 22.12.2017 ...





Der blühende BT ist ab Bulb 20 cm lang, ich finde schon recht dürftig bei der Größe der gesamten Pflanze. Der Blüten tragende Bulb misst 13 x 7,5 cm und die größten Blätter 60 x 7 cm. Die Coelogyne ist in den Topf mit einer SLC Hanabu classic hindurchgewachsen.





Da ist mal eine der Blüten, 48 mm breit.



Liebe Grüße Christian G
Gespeichert
es gibt nichts, was es nicht doch gibt

Christian G

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1076
Re: Coelogyne und co
« Antwort #158 am: 22. Dezember 2017, 14:16:37 »

Hallo,

ich habe im Oktober 2017 die im Beitrag vom 28.3.2011 auf Seite 4 gezeigte inzwischen riesig gewordene Coelogyne massangeana in 5 Teilstücke zerlegt und in einzelne Töpfe eingetopft. Eines der Teilstücke blüht jetzt trotzdem ...



... und ein Blütenbild seitlich.



Liebe Grüße Christian G
Gespeichert
es gibt nichts, was es nicht doch gibt

Zwockel

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 689
  • DOG Mitglied
Re: Coelogyne und co
« Antwort #159 am: 23. Dezember 2017, 08:57:41 »

Hallo Christian,
das schaut schon ungewöhnlich aus,die dicke Bulbe und der relativ kleine BT.
Die braucht auch viel Platz,aber den hast Du ja.

Liebe Grüße

Will
Gespeichert