Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: Phalaenopsis tetraspis  (Gelesen 2552 mal)

Gabi M.

  • DOG-Mitglied
  • Full Member
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 124
Phalaenopsis tetraspis
« am: 16. Oktober 2009, 22:13:37 »

Hallo,

bei uns blüht mal wieder die Phalaenopsis tetraspis zwischen all den Cattleyen und Laelien. Diesmal hat sie mal wieder etwas Zeichnung.



Liebe Grüße Gabi
Gespeichert

Carsten Hammer

  • Carsten Hammer
  • DOG-Mitglied
  • Hero Member
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 824
    • Pseudolaelia
Re: Phalaenopsis tetraspis
« Antwort #1 am: 17. Oktober 2009, 21:35:44 »

Hallo Gabi,

wenn auch wenig Zeichnung, aber immer wieder was schönes.
Und man sieht ja da kommt noch einiges nach.
Grüße

Carsten Hammer
Gespeichert
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber den Tagen mehr Leben.

Martina

  • Gast
Re: Phalaenopsis tetraspis
« Antwort #2 am: 20. Oktober 2009, 22:13:40 »

Sehr schön Gabi,

mir blüht auch gerade eine tetraspis, eine red x self von Fr. Elsner:





Die erste Blüte hat 2 rote Blütenblätter, die 2. hat 3. Nächstes Jahr macht sie dann 4  und 5... ;D

tetraspis sind instabil was die Zeichnung angeht, somit ist es jedes mal wieder sehr spannend! Meine tetrasis #C1 hatte eine gemusterte Knospen, leider trocknete sie ein (auch so ein Prolbem von tetraspis bei zu wenig Licht) die nächste war dann reinweiß!  :D Ich weiß, dass sie anders kann und nächstes Jahr hoffe ich wieder auf bunte Blüten!
Gespeichert

Carsten Hammer

  • Carsten Hammer
  • DOG-Mitglied
  • Hero Member
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 824
    • Pseudolaelia
Re: Phalaenopsis tetraspis
« Antwort #3 am: 20. Oktober 2009, 22:23:54 »

Also ich finde beide schön, heisst das aber je nach Kultur kommt die Pflanze mit Blüten anders hervor ?
Wenn ja würden mich eure Erfahrungen schon interessieren.
Grüße

Carsten Hammer
Gespeichert
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber den Tagen mehr Leben.

Martina

  • Gast
Re: Phalaenopsis tetraspis
« Antwort #4 am: 21. Oktober 2009, 20:32:22 »

Ja Carsten,

besonders die Clone mit einfarbigen Blütenblättern zeigen das auffällig: je mehr Licht und Temperatur um so eher kommt die rote Farbe raus. Bei Heidi hat eine red x self sogar komplett rot geblüht. Und wieder kommt dann die Diskussion über speciosa auf.

Zeichnung bei normalen tetraspis kommen auch eher bei mehr Licht und Temperatur zutage, was andere Pflanzen genau daneben aber trotzdem reinweiß blühen läßt... ::)  ;) Die Genetik spielt also bestimmt auch eine Rolle.
Gespeichert

Phalifan

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 181
Re: Phalaenopsis tetraspis
« Antwort #5 am: 03. Dezember 2009, 21:51:08 »

und jetzt gehöre ich auch dem Kreise der Fehlkaufpflanzenliebhaber an, hatte mich schon gewundert, das meine tetraspis C#1 so lang zur Erstblüte braucht, 3 Jahre musste ich warten und jetzt sehe ich eine hieroglyphica oder eine Hybride mit ihr

Gespeichert
Liebe Grüße

Mike

Martina

  • Gast
Re: Phalaenopsis tetraspis
« Antwort #6 am: 04. Dezember 2009, 21:59:12 »

Hallo Mike,

willkommen im Club! Ich habe mehr falsche C1 als richtige! ::)

Wobei ich bei unseren beiden hieroglyphicas nicht an reine glaube. Die bastianii ist rein und die am Ende billigste C1 war dann eine echte (die vom Bild).
Gespeichert

Frank S.

  • DOG-Mitglied
  • Sr. Member
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 433
Re: Phalaenopsis tetraspis
« Antwort #7 am: 24. Februar 2010, 20:24:49 »

Hi,

mal wieder eine tetraspis, ist als Beute aus Neu-Ulm zu uns gewandert.




Gruß Frank
Gespeichert
"Tiefdenkende Menschen kommen sich im Verkehr mit anderen als Komödianten vor,
 weil sie sich da, um verstanden zu werden,
immer erst eine Oberfläche anheucheln müssen."

orchideen_peter

  • Gast
Re: Phalaenopsis tetraspis
« Antwort #8 am: 27. Februar 2010, 08:34:49 »

so, so, doch wieder paar Nopsen.... :D
Gespeichert

Gabi M.

  • DOG-Mitglied
  • Full Member
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 124
Re: Phalaenopsis tetraspis
« Antwort #9 am: 14. August 2013, 20:43:09 »

Hallo,

bei uns ist gerade tetraspis Zeit

C1


Phalaenopsis tetraspis von Gabi´s Orchideen auf Flickr

Phalaenopsis speciosa


Phalaenopsis speciosa von Gabi´s Orchideen auf Flickr

und zwei speciosa pink


Phalaenopsis speciosa pink von Gabi´s Orchideen auf Flickr


Phalaenopsis speciosa pink von Gabi´s Orchideen auf Flickr

Liebe Grüße Gabi
Gespeichert

sf

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1428
Re: Phalaenopsis tetraspis
« Antwort #10 am: 17. August 2013, 09:26:41 »

tolle farbvarianten !   :PDT_Armataz_01_37:

  sf
Gespeichert

Fabian

  • Board-Moderator Teutoburger Wald
  • Hero Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 596
Re: Phalaenopsis tetraspis
« Antwort #11 am: 21. September 2016, 11:40:49 »

Und Phal. tetraspis blüht wieder, immerhin macht sie zuverlässig auch immer ein paar rote Streifen: