Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: Vanda im Blumenfenster- Kulturerfahrungen gesucht!  (Gelesen 42361 mal)

sf

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1418
Re: Vanda im Blumenfenster- Kulturerfahrungen gesucht!
« Antwort #15 am: 07. Juli 2009, 07:25:52 »

da sieht man (miniatum !) wie gut es mit den gläsern funktioniert, mal vorausgesetzt die pflanze ist nicht erst zwei tage "aufgeglast"; so ein kulturzustand ohne gewächshaus oder vitrine ist schon toll und macht mut !
:)

  sf
Gespeichert

Nadine

  • Gast
Re: Vanda im Blumenfenster- Kulturerfahrungen gesucht!
« Antwort #16 am: 07. Juli 2009, 12:02:06 »

Hallo Martin K.,

na, du hast ja einen richtig tollen Dschungel!  ;)

Die Vandeen sehen sehr gut und gesund aus. Und die Blüten *schwärm

Falls meine Vanda gut überlebt, möchte ich von den Schwertern noch etwas Kleineres ordern. Was ist denn einfacher in der Pflege: eine Ascocenda oder ein Ascocentrum?

Ja, ich bin immer noch auf Gläsersuche, aber die meisten sind einfach zu schmal *grrr

Zur Zeit hängt sie frei über einer mit Wasser gefüllten Schale mit Blähton. das scheint ihr zu gefallen (Die Wurzeln berühren natürlich nicht das Wasser).

Da sie offenbar sehr feucht kultiviert wurde, dachte ich, ich sprühe erst einmal täglich morgens und tauche sie 2 Mal pro Woche für 30 Minuten, jedes zweite Mal mit Dünger.

Meint ihr, das reicht aus? Oder sprüht ihr mehrmals täglich?

Wenn Dr. Joe mich nicht drauf aufmerksam gemacht hätte, daß die Orchidee blauviolett blühen wird, hätte ich es wirklich nicht gemerkt!  ;)
Die Verkäuferin hat jetzt nochmal dieselben Pflanzen im Angebot, die ich gekauft habe als "Dr. Anek" mit rotvioletten Blütenbild und zugleich solche mit der genauen Bezeichnung, die auf meinem Schildchen steht (Fuchs fushia x Dr. Anek) mit blauviolettem Blütenbild. Ich glaube, die hat mir versehentlich die Falsche geschickt  ;D
Aber macht nix, ich stehe eh auf die Blauen!  ;D

So soll sie aussehen:


2 untere Blätter werden auf einer Seite gelb. Dort saßen von Anfang an auch die meisten Flecke.
Ich habe sie erst mit Zimt, dann mit Chinisol eingpinselt.
Soll ich sie abschneiden, wenns nicht besser wird?

Der Rest sieht aber gut aus. Es könnte ja auch vom Stress mit der Umstellung kommen, oder?

Hier mal ein aktuelles Bildchen von der Misere:



Lg, Nadine
« Letzte Änderung: 07. Juli 2009, 12:03:50 von Nadine »
Gespeichert

MartinK

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 685
Re: Vanda im Blumenfenster- Kulturerfahrungen gesucht!
« Antwort #17 am: 07. Juli 2009, 23:34:29 »

Hallo sf,

das Ascocentrum haben wir knapp zwei Jahre, voriges Jahr sah die Pflanze weniger gut aus und hat auch nur eine sehr kleine Infloreszenz gemacht, da musste sie sich wohl erst akklimatisieren. Inzwischen kommt sie recht gut. Die große Ascocenda haben wir inzwischen ca. 7 Jahre in Zimmerkultur, die ersten Jahre ohne Substrat in einem Tontopf, dann im Glas. Das mit dem Tontopf hat auch eine Weile so einigermaßen funktioniert, auch damit kann man im Bereich der Wurzeln die Feuchtigkeit etwas erhöhen, aber mit dem Glas kommt die Pflanze deutlich besser.

Zum Wasser, ich sprühe einmal täglich morgens in die Gläser, davon zwei mal die Woche mit Dünger. Etwa alle 3 - 4 Wochen wird gründlich ausgewaschen.

Martin
Gespeichert

Nadine

  • Gast
Re: Vanda im Blumenfenster- Kulturerfahrungen gesucht!
« Antwort #18 am: 08. Juli 2009, 07:41:42 »

Hallo Martin und Sf,

ich halte das Glas auch für die optimale Fensterbank-Methode.
Heute gehe ich noch mal auf die Suche.

Also kommt deine Orchidee rein mit Sprühen aus?

Hmmm, da meine momentan frei hängt, braucht sie wahrscheinlich etwas mehr Feuchtigkeit, weil sie einfach kein richtiges Treibhausklima hat.

Trotzdem gefällt es ihr offenbar: sie bekommt seit gestern noch ein neues Blatt und stellt sie Blätter schön auseinander. Beim Tauchen habe ich heute 2 abgeschnittene Blütenstiele entdeckt  :)

Wo genau kommt der nächste Bütenstiel? Ist das immer die nächsthöhere Blattachsel, oder kann auch mal eine Etage übersprungen werden?

Und habt ihr für den Winter eine Pflanzenlampe im Fenster installiert und wenn ja welche?

Lg, Nadine
Gespeichert

MartinK

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 685
Re: Vanda im Blumenfenster- Kulturerfahrungen gesucht!
« Antwort #19 am: 08. Juli 2009, 23:45:14 »

Hallo Nadine,

die Pflanze kommt mit Sprühen und dem Wasser, was sich am Grund des Glases sammelt, aus. Im Winter gibt es bei uns keine Zusatzbeleuchtung, nur die Schattierung fällt weg. Wenn es der Pflanze gut geht, blüht sie nach meinen Erfahrungen eigentlich aus jeder Blattachsel, immer aus der jeweils nächsten.

Martin
Gespeichert

Nadine

  • Gast
Re: Vanda im Blumenfenster- Kulturerfahrungen gesucht!
« Antwort #20 am: 09. Juli 2009, 08:22:56 »

Hallo Martin K,

seit gestern bin ich Besitzerin eines riesigen Glases in Zylinderform (50x20).

Ein Schnäppchen war leider nirgends aufzutreiben: das Glas hat € 24 gekostet. Im Verhältnis zu einer Vanda für inkl. Versand 11,50 nicht so dolle  ;D.  Aber was solls, Hauptsache, es geht ihr gut.

Meine Vanda dort irgendwie zu fixieren war ein Act und sicher etwas stressig für die Pflanze. Wenn ich sie zum Sprühen herausnehmen will, ist das auch ziemlich wacklig und ich bin immer in Gefahr, eine Wurzel abzubrechen.
Sprühst du im Glas?

Heute sieht sie noch etwa lädiert aus, aber wie du sagst, muß sie sich jetzt erst einmal umstellen.

Wenn dieses 0815-Wetter irgendwann etwas sonniger wird, schick ich mal ein Bildchen rüber.

LG, Nadine
Gespeichert

locke

  • Gast
Re: Vanda im Blumenfenster- Kulturerfahrungen gesucht!
« Antwort #21 am: 09. Juli 2009, 11:12:20 »



Hallo
Nadine,

kannst Du mir verraten wo Du eine Vande für den Preis erhälst? € (11,50}?


lg.
locke
Gespeichert

Nadine

  • Gast
Re: Vanda im Blumenfenster- Kulturerfahrungen gesucht!
« Antwort #22 am: 09. Juli 2009, 11:49:30 »

Hallo locke,

du hast eine pm.

LG, Nadine
Gespeichert

Nadine

  • Gast
Re: Vanda im Blumenfenster- Kulturerfahrungen gesucht!
« Antwort #23 am: 09. Juli 2009, 13:42:27 »

So sieht es aus:





Lg, Nadine  :)
Gespeichert

MartinK

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 685
Re: Vanda im Blumenfenster- Kulturerfahrungen gesucht!
« Antwort #24 am: 10. Juli 2009, 00:27:32 »

Hallo Nadine,

die Größe 50 x 20 ist die gleiche, die meine große Pflanze auch hat, der Preis war aber nur so bei der Hälfte, genau weiss ich das aber nicht mehr.  Ich sprühe die Pflanze im Glas, von oben hinein, so dass alle Wurzeln irgendwie erreicht weren.

Martin
Gespeichert

Nadine

  • Gast
Re: Vanda im Blumenfenster- Kulturerfahrungen gesucht!
« Antwort #25 am: 10. Juli 2009, 12:22:52 »

Hallo Martin,

heute habe ich auch im Glas gesprüht. Das geht viel besser, und die Pflanze akklimatisiert sich langsam. Überschüssiges Spritzwasser habe ich nach 20 Minuten vom Glasinnenrand abgewischt.

Naja, ob mal ein solch großes Glas günstig bekommt, ist Glückssache. Außerdem komme ich nicht aus der Großstadt, da ist es immer schwieriger.

Spannend finde ich den hohen Frischluftbedarf und den ordentlichen Düngerappetit bei Vandeen- das kenne ich von den anderen Arten so nicht.  ;)

LG, Nadine
Gespeichert

loewenherz

  • Gast
Re: Vanda im Blumenfenster- Kulturerfahrungen gesucht!
« Antwort #26 am: 03. August 2009, 23:44:43 »

Hallo Nadine,

bin hier ganz neu. Ich suche für meine Vanden und Phalaenopsis auch noch weitere Liebhaber. Ich Pflege schon seit knapp einem Jahr Vanden an meinem Fenster und alle meine 14 Stück blühen ohne ende. Ich denke wenn der Kauf schon in einer guten Zucht erfolgt kann der rest auch gelingen. Ich hoffe du hast in deiner Nähe auch solch eine Zucht... Ich bin momentan dran einen HP zu gestalten. Ich führe auch seit 14 Tage ein Fototagebuch..
Gibt es den auch noch andere Vanden Verrückte hier?

LG Marco

[gelöscht durch Administrator]
Gespeichert

MartinK

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 685
Re: Vanda im Blumenfenster- Kulturerfahrungen gesucht!
« Antwort #27 am: 04. August 2009, 00:09:43 »

Hallo Marco,

das sieht ja ganz schön aus auf deiner Fensterbank! So viele Vandeen haben wir nicht in der Wohnung (nur 4), aber jede Menge andere Orchideen. Mir scheint aber, da sind Pflanzen ohne Glas oder ähnliche Maßnamen zur Erhöhung der Feuchtigkeit zu sehen. Nach meinen Erfahrungen geht das zwar eine ganze Weile gut, wenn man sie z.B. täglich über die Wurzeln sprüht, durchaus auch 2 - 3 Jahre, aber irgendwann kann es dann recht schnell zu Ende gehen. Ich habe diese leidvolle Erfahrung früher schon machen müssen. Mit der Glas-Methode geht es deutlich besser und man kriegt auch Pflanzen wieder hin, die deutlich gelitten haben, ich kann nur dringend dazu raten, auch wenn das Geld und vielleicht auch Platz kostet. Aber man will ja möglichst lange Freude an den Pflanzen haben!

Martin
Gespeichert

Nadine

  • Gast
Re: Vanda im Blumenfenster- Kulturerfahrungen gesucht!
« Antwort #28 am: 11. August 2009, 17:50:30 »

Hallo Marco,

tolles Fenster! Deine Vandeen sehen sehr gut und gesund aus (im Gegensatz zu meiner *hmpff). Sprühst du ausschließlich oder tauchst du auch?

Nein, ich habe keine Zucht in der Nähe. Wenn, dann muß ich bestellen.

Ich wäre vielleicht besser beraten gewesen, wenn ich meine erste Vanda direkt bei einem seriösen Züchter gekauft hätte, aber für den "Erstversuch" wollte ich es mit einem preisgünstigen Exemplar probieren.

Das neue Blatt wächst fröhlich weiter, die Wurzeln sehen immer noch gut aus. Auf der Innenseite (also der dem Fenster abgewandten Seite) ist kein einziger brauner Fleck. Nur diese vielen Flecke an der Außenseite......zwar ist es nicht mehr schlimmer geworden, seit ich das Folicur sprühe, aber auch nicht besser.

Wie machst du das in der Urlaubszeit mit den vielen Vandeen?

LG, Nadine

Gespeichert

ChristaEgg.

  • Gast
Re: Vanda im Blumenfenster- Kulturerfahrungen gesucht!
« Antwort #29 am: 18. Januar 2010, 15:43:59 »

Hallo liebe orchideengemeinde, bin ganz neu hier ,aber habe schon eine Menge gelesen was mir evtl hilft.
Mein Problem ist auch das ich gerade erst anfange mit der Kultur, habe grad eben für meine 2 Vandeen ( coerulea) meine( blaue Blüten, 2große Gläser und Seramis besorgt und werde es so machen wie Martin Angelika und Nadine.   Wie ist es Deiner schönen Pflanze Nadine, nun ergangen??  Freue mich das ich hier Hilfe und Tipps bekomen.Tschüss,Christa. kann :)
Gespeichert