Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: Erlaubte Wirkstoffe, aber nicht mehr im Handel  (Gelesen 159 mal)

Herbertshausen

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 50
Erlaubte Wirkstoffe, aber nicht mehr im Handel
« am: 17. Juli 2017, 15:54:44 »

Mein Vorrat an L. Plus geht zur Neige.
Deswegen habe ich mich auf die Suche gemacht. Bei unseren Gartencentern.
Nichts zu kriegen außer L. irgendwas, das wohl Neem enthält, nicht aber die Wirkstoffkombination Thiacloprid und Methiocarb.
Große Not: "Ist verboten"; "Wer das verkauft oder hernimmt wird bestraft bis zu 50.000 Euro".
Aber beim Hersteller wird das Mittel noch geführt mit Freigabe bis 2020.

Seltsam, oder?

Also weitergesucht und gefunden und gekauft, vollkommen legal, nicht irgendwelchen Internet-Grau-Import aus Osteuropa.

Und es gab auch eine Meinung zur Verfügbarkeit.
Es könnte an der Qualifikation des Personals liegen. "Bei uns haben alle Mitarbeiter den Giftschein. Den braucht man, sonst darf man nicht beraten und verkaufen." Klingt glaubwürdig.

Ach ja, mein Neem-Präparat (Öl-Emulgator-Wasser) stelle ich selbst her, günstig und legal selbstverständlich.
Damit behandele ich üblicherweise zuerst. Und dann habe ich immer noch den L-Plus-Spray.

« Letzte Änderung: 17. Juli 2017, 16:00:43 von Herbertshausen »
Gespeichert

Herbertshausen

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 50
Re: Erlaubte Wirkstoffe, aber nicht mehr im Handel
« Antwort #1 am: 19. Juli 2017, 12:20:46 »

Ich möchte gerne nochmal nachfragen.
Welche Erfahrung habt ihr, wenn es um den Kauf von Insektiziden im Gartencenter geht?
Gespeichert

Ramarro

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
Re: Erlaubte Wirkstoffe, aber nicht mehr im Handel
« Antwort #2 am: 20. Juli 2017, 08:56:47 »

Gartencenter, die sich auf Produkte von Compo spezialisiert haben, verkaufen offenbar nichts mehr von Bayer. Das ist zumindest meine bisherige Erfahrung.

Grüße,
Rolf
Gespeichert

MartinK

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 666
Re: Erlaubte Wirkstoffe, aber nicht mehr im Handel
« Antwort #3 am: 21. Juli 2017, 00:12:57 »

Meine Erfahrung ist auch, dass Gartencenter und Baumärkte kaum noch Mittel haben, die bei Woll- und Schildläusen sowie Spinnmilben wirklich helfen. Und ausnahmsweise mal eine gute Beratung zu bekommen ist Glücksache. Ich kann die Broschüre von Dr. Ermert (Gruppenleiter Donau-Iller) empfehlen, da bekommt man viele wertvolle Informationen.

Gruß

Martin
Gespeichert

Herbertshausen

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 50
Re: Erlaubte Wirkstoffe, aber nicht mehr im Handel
« Antwort #4 am: 21. Juli 2017, 07:41:31 »

Hier nochmal eine zusätzliche Information, die auf der Sprühdose zu sehen ist.
« Letzte Änderung: 21. Juli 2017, 07:43:43 von Herbertshausen »
Gespeichert