Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: Herztrieb  (Gelesen 1409 mal)

Herbertshausen

  • Gast
Herztrieb
« Antwort #15 am: 26. Oktober 2017, 17:55:50 »

..soweit ich das auf dem Foto erkennen kann, ist das aber auch wieder ein Blütentrieb..

Phalaenopsen mit "Herztrieb-Blütenstiel" (kommt bei modernen Hybriden ab und zu vor) kommt dann meistens wie schon erwähnt (s.o.) ein zweiter Trieb "neben" der Hauptpflanze.

  sf
Du hattest vollkommen Recht.
Es ist ein BT. Und am abgeblühten Herztrieb hat es auch einen neuen BT gegeben. (Foto)
Ich vermute mal, erst wenn alle Augen am Stamm "verbraucht" sind und ebenso am Herztrieb, dann wird es spannend, was die Pflanze als nächstes treibt.
So wie das bisher läuft, entspricht es wohl der biologischen oder, sollte ich sagen, darwinistischen Intelligenz der Pflanze, einer Art von Ökonomie.
Ich könnte den Prozeß beschleunigen... Tue ich aber nicht.
Gespeichert

Werner H.

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2387
Re: Herztrieb
« Antwort #16 am: 26. Oktober 2017, 20:56:08 »

Ok jetzt ist mir das etwas klarer. Statt einem Herzblatt hat die Pflanze einen Blütentrieb gemacht. Das kommt schon mal vor. Das bedeutet aber auch das an dieser Stelle kein Herzblatt mehr kommen wird. Es könnte sein, dass sich an den merkwürdig aussehenden Blütentrieben vermutlich Kindel bilden werden. Zusätzlich gehe ich davon aus, dass sich ein Stammkindel bilden wird.

Gespeichert
Werner

"Diskutiere nie mit Idioten, sie holen Dich auf ihr Niveau und schlagen Dich dort mit Erfahrung.

MartinK

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 699
Re: Herztrieb
« Antwort #17 am: 27. Oktober 2017, 00:25:15 »

Ein neuer Austrieb sieht für mich anders aus. Ich halte das für Blütenstiele mit ein paar Hüllblättern, aber keinen richtigen Neutrieb. Ein Neutrieb kann dauern, bei uns hat das nach dem Herztrieb ca. 1 Jahr gedauert, bis seitlich unten ein neuer Trieb zu sehen war.

Martin
Gespeichert

sf

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1444
Re: Herztrieb
« Antwort #18 am: 29. Oktober 2017, 09:39:55 »

Das denke ich auch wie Martin, am BT sind die "Nebenblättchen" (normal kaum sichbar) vergrößert, warum auch immer, aber das wird (weiter oben) blühen und kein "Neutrieb" im eigentlichen Sinn.

 sf
Gespeichert

Herbertshausen

  • Gast
Re: Herztrieb
« Antwort #19 am: 09. November 2017, 11:24:11 »

... Ich halte das für Blütenstiele mit ein paar Hüllblättern, ...
Unter Hüllblättern am Blütenstiel habe ich mir nichts vorstellen können.
Was sollten sie (ver-) hüllen?
Mit der Zeit beantwortet sich die Frage. Es wachsen an vielen (demnächst allen?) Hüllblättern Zweige des Blütentriebs.
Das dürdte am Ende eine schön große "Blütenrispe" werden.
Bin schon gespannt.
Viele Grüße
"HH"
Gespeichert

Herbertshausen

  • Gast
Alarm: BT packt zusammen !
« Antwort #20 am: 22. November 2017, 15:52:39 »

Ich bin gerade sehr erschrocken: Der Blütentrieb meiner Überraschungsphalaenopsis (?) packt zusammen.
Schädlinge sind nicht zu erkennen.
Die Wurzeln sind exellent.
Zuletzt wurde am Samstag gegossen.
Wüßte nicht, was ich falsch gemacht haben könnte.

Was könnte los sein?

Grüße von der Fensterbank
"HH"
Gespeichert

MartinK

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 699
Re: Herztrieb
« Antwort #21 am: 22. November 2017, 23:56:38 »

Wenn in der Achsel des Hüllblattes Wasser stehen bleibt, dann kann Fäule entstehen (Infektion). Die Pflanzen sind in der Lichtarmen Zeit geschwächt und dadurch anfällig.

Martin
Gespeichert

Herbertshausen

  • Gast
Re: Herztrieb
« Antwort #22 am: 23. November 2017, 07:45:32 »

Wenn in der Achsel des Hüllblattes Wasser stehen bleibt, dann kann Fäule entstehen (Infektion).
Das kann ich ausschließen. Die Pflanze wurde nicht gesprüht.
Im Foto sieht man nochmal die Schadstellen.
Es sieht so aus, als werde der Stengel "eingeschnürt", dann wird er schlaff und knickt ab.
Ich kenne so ein Schadbild überhaupt nicht. Deswegen meine besondere Sorge...

Grüße von der Fensterbank
"HH"
Gespeichert

Herbertshausen

  • Gast
Re: Herztrieb
« Antwort #23 am: 23. November 2017, 18:38:33 »

Liebe Orchideenfreunde,
für alle, die meinen Beitrag mitgelesen haben und vielleicht auch neugierig sind, welche Pflanze ich eigentlich haben könnte, hier ein Vorschlag zur Lösung des "Rätsels", der mir heute auf anderem Weg zugekommen ist.

Es könnte eine
Phalaenopsis Spica (fasciata x lueddemanniana)
sein. Und der Schaden an den Trieben, wie oben dargestellt, soll bei dieser Hybriden immer wieder mal vorkommen, sozusagen genetisch bedingt sein.
Damit ist mein Herztrieb-Rätsel zunächst gelöst.

Grüße von der Fensterbank
"HH"
Gespeichert

Werner H.

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2387
Re: Herztrieb
« Antwort #24 am: 23. November 2017, 18:58:48 »

Also wenn die Blüten im Betrag 15 von dieser Pflanze stammen halte ich den Namen für zweifelhaft.
Gespeichert
Werner

"Diskutiere nie mit Idioten, sie holen Dich auf ihr Niveau und schlagen Dich dort mit Erfahrung.

sf

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1444
Re: Herztrieb
« Antwort #25 am: 23. November 2017, 19:11:38 »

Also wenn die Blüten im Betrag 15 von dieser Pflanze stammen halte ich den Namen für zweifelhaft.

..da wage ich zu behaupten: "unmöglich" - nicht nur zweifelhaft.

Spica ist ein "Klassiker", (von 1969) und ziemlich "bunt" ! :-)

s.a.: http://www.phals.net/fasciata/Spica_e.html


Was der Knick im BT sein soll, kann ich vom Foto auch schlecht sagen, aber es sieht (für mich) so aus als wäre da ein längeres Stück Stiel "kaputt" ?.. (verfärbt, matschig)
Gespeichert

Herbertshausen

  • Gast
Re: Herztrieb
« Antwort #26 am: 23. November 2017, 19:13:39 »

Also, wenn Du die Beiträge chronologisch gelesen hättest, dann würdest Du bemerkt haben, daß unter der Überschrift "Herztrieb" 2 ganz unterschiedliche Pflanzen vorgestellt wurden.
Und dann wäre Dir klar, daß sich mein letzter Beitrag NICHT auf #15 bezieht.
Nimm's leicht und schließe bitte diesen Thread. Er ist erledigt.
Gespeichert

Herbertshausen

  • Gast
@sf: Herztrieb
« Antwort #27 am: 23. November 2017, 19:18:29 »

Lieber sf,
die Verwirrung mit den beiden Herztriebpflanzen wurde von mir letztendlich verursacht. Obwohl ...
Ich sag nix mehr.
Meine "Geschenkpflanze unbekannt" könnte tatsächlich die "bunte" Spica sein. Das schließe ich aus der Struktur der NT/BT mit den Hüllblättern.
Und dann auch aus dem gezeigten Schadbild, das mir genau in dieser Form bestätigt wurde.
Beste Grüße
"HH"
Gespeichert

Werner H.

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2387
Re: Herztrieb
« Antwort #28 am: 23. November 2017, 19:24:23 »

Lieber HH

Entschuldigung, aber man liest doch nicht jedes mal von neuem den ganzen Beitrag.
Gespeichert
Werner

"Diskutiere nie mit Idioten, sie holen Dich auf ihr Niveau und schlagen Dich dort mit Erfahrung.

Herbertshausen

  • Gast
Re: Herztrieb
« Antwort #29 am: 23. November 2017, 19:27:10 »

Lieber HH

Entschuldigung, aber man liest doch nicht jedes mal von neuem den ganzen Beitrag.

Aber man kommentiert ihn schnell mal...

Bitte mach den ganzen Beitrag zu.

In diesem Sinne
New20
Gespeichert