Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: Gruppieren auf der Fensterbank  (Gelesen 573 mal)

Herbertshausen

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 145
Gruppieren auf der Fensterbank
« am: 24. März 2017, 18:26:49 »

Liebe Orchideenfreunde,
meine Pflanzen stehen mehr oder weniger "in Reihe" auf den Fensterbänken. Es gäbe eine Zuordnung nach Temperaturbereich. Deswegen stehen die "Kalten" im nicht so toll geheizten Schlafzimmer. Was aber auch nicht wirklich zwingend ist. Denn die Türen in der Wohnung stehen alle offen. Im Grunde habe ich so 18-20° überall.
Also die Pflanzen stehen schön aufgereiht nebeneinander.
Ginge es auch anders? Ich meine, daß man Gruppen bildet und dadurch eine etwas andere Struktur in die Präsentation bringt? Also ein ästhetisch anderes "Bild" erzeugt?
Wer hat in dieser Beziehung experimentiert, Erfahrung und könnte beraten?

Gespeichert

psalzwedel

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15
Re: Gruppieren auf der Fensterbank
« Antwort #1 am: 30. April 2017, 08:02:12 »

so vielleicht :

Gespeichert

Herbertshausen

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 145
Re: Gruppieren auf der Fensterbank
« Antwort #2 am: 19. Mai 2017, 08:10:42 »

Das ist ja ein kleines Biotop. Sehr dekorativ, finde ich.

Manchmal ergeben sich zufällige "Symbiosen", z.B. wenn ein Farn sich in einen Orchideentopf verirrt.
Auf dem Foto sieht man Coelogyne nitida und einen Farn im gemeinsamen Topf.
Das Zusammenleben scheint beiden gut zu tun. Jedenfalls ist kein Nachteil zu erkennen.
Gespeichert