Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: Schnecken im Gewächshaus  (Gelesen 406 mal)

Gerhard

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25
  • D.O.G. Mitglied
Schnecken im Gewächshaus
« am: 25. Februar 2017, 12:14:34 »

Hat wer eine Idee, wie ich eine Schnecke im Gewächshaus zur Strecke bringe. Das Problem: Seit ca. 2 Wochen habe ich eine Schnecke die nicht nur Gefallen an jungen Phalaenopsisblättern, sondern auch an Blüten gefunden hat. Erst durchfrißt sie den Blütenstengel einer LC-Hybride kurz vor dem Öffnen dann heute, als vorläufiger Höhepunkt, frißt sie sich durch den Blütenstengel einer sophronitis coccinea.
Ich suche sie seit zwei Wochen, auch nachts mit Taschenlampe. Ich weiß nicht mal was es für eine ist.
Hat jemand einen Typ? Ich möchte sie finden und töten.

Gruß Gerhard
Gespeichert

MartinK

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 682
Re: Schnecken im Gewächshaus
« Antwort #1 am: 26. Februar 2017, 00:09:36 »

Hallo Gerhard,

du kannst es mal mit frischen Gurkenscheiben probieren, die mögen sie besonders gerne. Die Scheiben an Stellen auslegen, wo die Schnecke vermutlich ist und dann abends deutlich nach dunkel werden und/oder morgens ganz früh kontrollieren.

Gute Jagd!

Martin
Gespeichert

emmily

  • DOG-Mitglied
  • Hero Member
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1484
  • DOG-Mitglied
Re: Schnecken im Gewächshaus
« Antwort #2 am: 26. Februar 2017, 07:54:14 »

Hallo Gerhard,

das Problem ist mir nicht neu!
Nachdem ich vergeblich auf der Suche nach Schnecken war und immer einen ticken
zu spät dran, habe ich mir  Methaldehyd-Staub besorgt!

Das ist das effektivste!
Gespeichert
Liebe Grüße emmily

Gerhard

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25
  • D.O.G. Mitglied
Re: Schnecken im Gewächshaus
« Antwort #3 am: 26. Februar 2017, 08:03:18 »

Danke ihr beiden, ich werde beides ausprobieren. Erst die Gurken, dann wird´s ernst!

Gruß Gerhard
Gespeichert