Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: Laelia purpurata  (Gelesen 30732 mal)

Christian G

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1058
Laelia purpurata
« am: 12. Dezember 2009, 15:51:03 »

Hallo,

ein reizvolles Thema und ich hoffe auf viele Bilder. Nun, jetzt ist nicht gerade LP-Blütezeit, aber manche Pflanzen machen halt, was sie wollen. Diese laut Etikett Lp. venosa Genezio x Lp. flamea Evelin erhielt ich 2007 aus einem Import. Seitdem hat die Pflanze jedes Jahr, also 3 NT gemacht, der letzte nun die Erstblüte tragende NT ist Bulb mit Blatt 35 cm ab Topf lang.



Die beiden Blüten zeigen eine unterschiedliche Färbung......





Warum eine etablierte Pflanze jetzt und nicht im mai blüht ? Ich weiss es nicht, daneben stehen viele nichtblühende Lp und blühende/knospige Laelia anceps. Sollten vielleicht die diese Lp beeinflusst haben ???

Liebe Grüße Christian G
Gespeichert
es gibt nichts, was es nicht doch gibt

AndiL

  • Gast
Re:Laelia purpurata
« Antwort #1 am: 23. April 2010, 09:46:10 »

Hallo,

so bei mir blüht  zum ersten Mal eine L.p.



L.p. Tipo 'Morro Batista' x L.p. 'Russelliana'



nochmal die Lippe
Gespeichert

JeanLux

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 554
Re:Laelia purpurata
« Antwort #2 am: 01. Mai 2010, 14:04:37 »

Hier eine Laelia purpurata, welche ich vor ca. 3 Jahren von Lutz Roellke erhielt als var. carnea X semi-alba! Die feine Färbung der Tepalen ist nicht ganz ersichtlich auf dem Bild!  Jean

Gespeichert

sf

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1418
Re:Laelia purpurata
« Antwort #3 am: 01. Mai 2010, 15:31:46 »

toll !

schöne form, klasse haltung, und wundervoll kontrastierende färbung !


  sf
Gespeichert

Christian G

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1058
Re:Laelia purpurata
« Antwort #4 am: 01. Mai 2010, 16:51:09 »

Hallo Jean,

sehr schöne Haltung. Sigrid von Goldacker hat immer darum gebeten, erst nach drei Tagen nach der Öffnung der Blüten die Fotos zu machen, denn da kommt die wirkliche Haltung der Blüten am besten raus.

Von den Eltern Deiner Blüten semi-alba und carnea kann ich nicht so sehr viel sehen.

Ich kenne beim Blütenaufbau unserer Orchideen Sepalen und Petalen, was nun zum Kuckuck sind bei den Blüten der Lp Tepalen (laut Wikipedia Blütenhüllblätter, die aber wohl nicht zum inneren Blütenaufbau gehören) ?

Liebe Grüße Christian G
« Letzte Änderung: 01. Mai 2010, 16:59:56 von Christian G »
Gespeichert
es gibt nichts, was es nicht doch gibt

JeanLux

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 554
Re:Laelia purpurata
« Antwort #5 am: 01. Mai 2010, 17:52:17 »

Hi Christian,

Tepalen habe ich mit Sicherheit aus irgendeinem meiner deutschen Orchideenbücher; für mich sind / bzw. waren bis dato damit Petalen (ausser der Lippe) und Sepalen gemeint  :-[ !

Was den 3ten Tag anbetrifft bin ich mit einverstanden, ev. mit einer gewissen Einschränkung: bei manchen Arten klappen  die Sepalen/Petalen früh in eine ungünstige Form nach hinten!  Insofern mach ich häufig Bilder ab dem 1sten Tag und kann dann auch die Veränderungen nachvollziehen!! Im Fall dieser purp. ist das Bild vom 3ten Tag! Jean
Gespeichert

Christian G

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1058
Re:Laelia purpurata
« Antwort #6 am: 02. Mai 2010, 08:10:29 »

Hallo Jean,

ich fotographiere die sich gerade entfaltende Blüte am liebsten (auch wegen möglicher späteren Schneckenbesucher), da steht häufig die Blüte wie eine eins. Nach drei Tagen hat sich manchmal eine Blüte besser aufgerichtet, als am Anfang, leider häufiger hängt sie schlaffer in der Kurve und die Sepalen/Petalen haben sich wie Spagetti gedreht. Dann zeigt in diesem Fall, daß nicht sehr viel dran ist.

Wenn Deine Blüte zur Zeit der Aufnahme schon drei Tage alt war, dann ist es was ganz tolles !

Liebe Grüße Christian G
Gespeichert
es gibt nichts, was es nicht doch gibt

Frank S.

  • DOG-Mitglied
  • Sr. Member
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 433
Re:Laelia purpurata
« Antwort #7 am: 02. Mai 2010, 19:29:07 »

auch hier mal die ersten Blüten.

tipo





aco





oculata





Gruß Frank
Gespeichert
"Tiefdenkende Menschen kommen sich im Verkehr mit anderen als Komödianten vor,
 weil sie sich da, um verstanden zu werden,
immer erst eine Oberfläche anheucheln müssen."

gitti

  • Sr. Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 357
Re:Laelia purpurata
« Antwort #8 am: 03. Mai 2010, 21:56:04 »

Ja, die purpurata Saison hat begonnen.

Laelia purpurata schusteriana x werkhaeuseri



Laelia purpurata sanguinea "Sta Lidia"





viele Grüße
Gitti
Gespeichert

Frank S.

  • DOG-Mitglied
  • Sr. Member
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 433
Re:Laelia purpurata
« Antwort #9 am: 03. Mai 2010, 22:15:59 »

@ gitti...nicht schlecht Herr Specht, und so eine sanguinea  "Sta Lidia" fehlt noch in meiner Sammlung  ;)

Gruß Frank
Gespeichert
"Tiefdenkende Menschen kommen sich im Verkehr mit anderen als Komödianten vor,
 weil sie sich da, um verstanden zu werden,
immer erst eine Oberfläche anheucheln müssen."

sf

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1418
Re:Laelia purpurata
« Antwort #10 am: 04. Mai 2010, 08:18:06 »

wehmütig die bilder anguck.. :'(

ich hatte auch mal eine ganz ordentlich purpurata-sammlung (u.a. mit angeblich echtem teilstück einer werkhäuseri).. aber .. das platzproblem !!
(wem sag ich das ?! ;) )

hätte nicht gedacht daß es anscheinend doch noch einige gibt die sich auch dieser herrlichen art widmen ..

sehr schöne fotos bisher, weiter so ! wünscht man sich da als alter fan :)


  sf
Gespeichert

AndiL

  • Gast
Re:Laelia purpurata
« Antwort #11 am: 10. Mai 2010, 12:45:35 »

So die 2. ist jetzt auch offen.



L.p. ohne weitere Bezeichnung
Gespeichert

Christian G

  • Globaler Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1058
Re:Laelia purpurata
« Antwort #12 am: 10. Mai 2010, 13:03:39 »

Hallo,

schöner weisser Saum rings um die Lippe.

Meine Lp hängen alle und es fehlt etwas Sonne.

Liebe Grüße Christian G
Gespeichert
es gibt nichts, was es nicht doch gibt

Frank S.

  • DOG-Mitglied
  • Sr. Member
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 433
Re:Laelia purpurata
« Antwort #13 am: 12. Mai 2010, 20:34:20 »

die nächste bei uns ist aufgeblüht....






Gruß Frank
Gespeichert
"Tiefdenkende Menschen kommen sich im Verkehr mit anderen als Komödianten vor,
 weil sie sich da, um verstanden zu werden,
immer erst eine Oberfläche anheucheln müssen."

JeanLux

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 554
Re:Laelia purpurata
« Antwort #14 am: 13. Mai 2010, 08:51:21 »

WoW!!!!   :-\   Jean
Gespeichert